Preisverleihung 2004

2004-Bild-1 2004-Bild-2 2004-Bild-3 2004-Bild-4 2004-Bild-5 2004-Bild-6 2004-Bild-7 2004-Bild-8 2004-Bild-9
Der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, Dr. Eberhard Schulte-Wissermann, bei der Begrüßung der Gäste.
Der Präsident der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Prof. Dr. Clemens Zintzen, begrüßt im Namen der Akademie.
Michael Krüger, Verleger des Preisträgers Raoul Schrott, hält die Laudatio mit dem Titel: „Der unerwartete Rückzug des Geldes“.
Bildmitte: Der Präsident der Stiftung Joseph Breitbach, Dr. Nicolas J. Bär, überreicht Raoul Schrott die Urkunde. Links: OB Dr. Schulte-Wissermann, rechts Prof. Dr. Zintzen.
Verleger und Laudator Michael Krüger gratuliert seinem Autor Raoul Schrott zum Breitbach-Preis 2004. Bildmitte. OB Dr. Schulte-Wissermann.
Von links: Laudator Michael Krüger, OB Dr. Schulte-Wissermann, Breitbach-Preisträger Raoul Schrott, Dr. Bär, Stiftung Joseph Breitbach, Prof. Dr. Zintzen, Akademie.
Die Dankrede von Raoul Schrott: „Die dritte Seite der Münze“.
Von links: Anton Krättli, Schweizer Mitglied der Jury, im Gespräch mit Dr. Peter Ritter, Justiziar der Stiftung
Raoul Schrott (sitzend) signiert nach der Preisverleihung seine Bücher. Von links: Herr Franzen, Dr. Bär, Alexandra Plettenberg-Serban, Mitglied der Jury.