Preisverleihung 2006

2006-Bild-1 2006-Bild-2 2006-Bild-3 2006-Bild-4 2006-Bild-5 2006-Bild-6 2006-Bild-7 2006-Bild-8 2006-Bild-9 2006-Bild-10 2006-Bild-12 2006-Bild-13
Alexandra Plettenberg-Serban, Mitglied der Jury, begrüßt im Foyer des Stadttheaters Koblenz den Generalsekretär der Akademie, Prof. Dr. Claudius Geisler, in der Mitte Anton Krättli, Schweizer Mitglied der Jury.
Pressekonferenz mit dem Breitbach-Preisträger 2006 Wulf Kirsten und dem Vizepräsidenten der Akademie Albert von Schirnding.
Bühnenbild mit den Porträts der Breitbach-Preisträger seit 1998 bei der Preisverleihung 2006. Von links oben: Reinhard Jirgl, Thomas Hürlimann, Erika Burkart, Friedhelm Kemp, Robert Menasse, Rainer Malkowski. Herta Müller, Wolf Lepenies, Harald Weinrich, Brigitte Kronauer, Dieter Wellershof, Christoph Meckel, Georges-Arthur Goldschmidt, Markus Werner, Hans Boesch, Elazar Benyoëtz, Raoul Schrott, Ingo Schulze. Rechts außen: Wulf Kirsten.
Der Koblenzer Oberbürgermeister Dr. Eberhard Schulte-Wissermann begrüßt im Stadttheater Koblenz die Gäste zur Breitbach-Preis-Verleihung 2006.
Staatssekretär Prof. Dr. Joachim Hofmann-Götting begrüßt im Namen des Landes Rheinland-Pfalz.
Peter Hamm bei seiner Laudatio auf Wulf Kirsten: „Reich beschädigt oder Im Glorienschein der Armut“.
Herr Dr. Nicolas J. Bär, Präsident der Stiftung Joseph Breitbach, überreicht Wulf Kirsten die Urkunde.
Prof. Dr. Zintzen gratuliert Wulf Kirsten.
Von links: OB Dr. Schulte-Wissermann, Breitbach-Preisträger Wulf Kirsten, Sofia Kirsten, Ernst Josef Lehrer, stellv. Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Koblenz, Dr. Bär, Prof. Dr. Zintzen.
Der Breitbach-Preisträger Wulf Kirsten bei seiner Dankrede: „Geschichtsbefrachtete Wechselbäder“.
Der Breitbach-Preisträger von 1999, Prof. Dr. Wolf Lepenies, hält die Festrede mit dem Titel: „Deutsch-französische Kulturkriege. Eine Erinnerung“.
Dr. Peter Ritter, Justiziar der Stiftung, im Gespräch mit Albert von Schirnding, Mitglied der Jury.