Preisverleihung 2014

2014-Bild-1 2014-Bild-2 2014-Bild-3 2014-Bild-4 2014-Bild-5 2014-Bild-6 2014-Bild-7 2014-Bild-8 2014-Bild-9 2014-Bild-10+11 2014-Bild-12 2014-Bild-13 2014-Bild-14 2014-Bild-15 2014-Bild-16 2014-Bild-17 2014-Bild-18
Büchner-Preisträger und Laudator von Navid Kermani: Martin Mosebach im Interview mit dem SWR.
Im Foyer des Stadttheaters, Bildmitte: Egon Amman, Stiftung Joseph Breitbach, im Gespräch mit dem Mitglied der Jury Alexandra Plettenberg-Serban.
Blick von der Bühne in den Zuschauerraum des Stadttheaters Koblenz.
Martin Mosebach begrüßt Frau Kermani.
In der ersten Reihe, von links: Breitbach-Preisträger 2014 Navid Kermani, OB Prof. Dr. Eberhard Hofmann-Göttig, der Intendant des Theaters Markus Dietze.
Alexandra Plettenberg-Serban gratuliert Navid Kermani, assistiert von Egon Ammann.
Der Präsident der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Prof. Dr. Gernot Wilhelm, begrüßt im Namen der Akademie.
Staatssekretär Walter Schumacher begrüßt für das Land Rheinland-Pfalz das Publikum.
Egon Ammann, Mitglied der Stiftung Joseph Breitbach, begrüßt die Besucher der Preisverleihung.
Martin Mosebach hält die Laudatio auf den Breitbach-Preisträger 2014.
Breitbach-Preisträger 2014 Navid Kermani bei seiner Dankrede.
Egon Ammann, Stiftung Joseph Breitbach, hat die Begründung der Jury verlesen und überreicht die Urkunde an Navid Kermani. Im Hintergrund von links: Ob Prof. Dr. Hofmann-Göttig, der Vorsitzende der Sparkasse Koblenz Matthias Nester und der Präsident der Akademie Prof. Dr. Wilhelm.
Egon Ammman, der in seinem Verlag 2002 das erste Buch von Kermani verlegt hat, gratuliert seinem Autor. Dahinter: OB Prof. Dr. Hofmann-Göttig, Matthias Nester, Sparkasse Koblenz, und Prof. Dr. Wilhelm, Akademie.
Navid Kermani mit der Preisurkunde und einem Buchgeschenk. Bildmitte: Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz, die die Breitbach-Preisverleihung seit 2003 sponsert.
Gruppenbild auf der Bühne. Von links: Matthias Nester, Sparkasse Koblenz, OB Prof. Dr. Hofmann-Göttig, Navid Kermani, Prof. Dr. Wilhelm, Akademie, Staatssekretär Walter Schumacher, Egon Ammann, Stiftung, und Martin Mosebach, der Laudator des Abends.
Von links: Staatssekretär Walter Schumacher und OB Prof. Dr. Hofmann-Göttig begrüßen sich. In ihrer Mitte: Martin Mosebach.
Bildmitte, von der Seite: Thomas Preußer, der seit 2003 die Organisation der Breitbach-Preisverleihung verantwortet, im Gespräch mit Navid Kermani.