JOSEPH-BREITBACH-PREIS 2017

20 Jahre Breitbach-Preis – 32 Preisträger


Preisgeld insgesamt 1,46 Mio. Euro

Preisverleihung im Theater der Stadt Koblenz am 22. September 2017

Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_01 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_02 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_03 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_04 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_05 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_06 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_07 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_08 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_09 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_10 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_11 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_12 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_13 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_14 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_15 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_16 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_17 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_18 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_19 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_20 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_21 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_22 Breitbach_Preisverleihung2017_1152x768_23
Thomas Preußer, der seit 2003 die Organisation der Preisverleihung
in Händen hält, begrüßt zwei Damen vor dem Theater.
Dr. Peter Ritter, Präsident der Stiftung,
betritt das Koblenzer Stadttheater.
Blick auf die Bühne mit dem Porträt von Dea Loher.
Dr. Ritter (Mitte) vor der Preisverleihung im Gespräch mit Gästen.
(von rechts) Dr. Margit Theis-Scholz, Kulturdezernentin der Stadt
Koblenz, Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf, Thomas Preußer.
Im Hintergrund Dea Loher.
Die Preisträgerin mit der Kulturdezernentin der Stadt Koblenz.

Der Präsident der Mainzer Akademie, Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl,
begrüßt die Preisträgerin im Theater. Links Ursula Krechel, Vize-Präsidentin
der Literaturklasse der Akademie und Jury-Mitglied.

Frau Dr. Margit Theis-Scholz begrüßt die Gäste der Preisverleihung im
Namen der Stadt Koblenz.
Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf, Ministerium für Wissenschaft,
Weiterbildung und Kultur, begrüßt im Namen des Landes Rheinland-
Pfalz.
20 Jahre Breitbach-Preis: Dr. Peter Ritter, Präsident der Stiftung, bei
seiner Begrüßung. Stiftung und Akademie haben 32 Preisträger ausgezeichnet,
das Preisgeld insgesamt beträgt 1,46 Mio. €.

Danae Dörken, Klavier, und Noé Inui, Violine, begeisterten das Publikum.

Katja Lange-Müller bei ihrer Laudatio auf das Werk von Dea Loher.

Blick ins Theater während der Preisverleihung.

Der Präsident der Akademie überreicht Dea Loher die Urkunde.

von links: Jörg Perscheid, Vorstandsmitglied der Sparkasse Koblenz,
Katja Lange-Müller, Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf, Dea Loher,
Dr. Peter Ritter, Kulturdezernentin Margit Theis-Scholz, Prof. Dr-Ing.
Reiner Anderl, Präsident der Akademie.

Jörg Perscheid, Sparkasse Koblenz, gratuliert der Preisträgerin.
Die Sparkasse Koblenz sponsert die Preisverleihung seit 2003.

Dea Loher bei ihrer Dankrede.

Die Preisträgerin bei ihrer Rede auf der Bühne.

Blick in den Saal des Theaters.

Das offizielle Foto (von links): Katja Lange-Müller, Staatsminister Prof.
Dr. Konrad Wolf, Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl, Dea Loher, Dr. Peter
Ritter, Jörg Perscheid, Vorstandsmitglied der Sparkasse, und Frau Dr.
Margit Theis-Scholz.

Reiner Marquardt und seine Kollegin von der Buchhandlung Reuffel
haben den Büchertisch vorbereitet.

Nach der Preisverleihung: Die Stadt Koblenz hat wie jedes Jahr zum
Buffet auf der Bühne eingeladen.

Auf der Bühne: Büchertisch, Buffet und Gäste.

 

JOSEPH-BREITBACH-PREIS 2017

Buchhandlung Reuffel


Am 21. September um 20 Uhr stellte die Buchhandlung Reuffel, Koblenz,die Preisträgerin 2017, Dea Loher, vor.

BILDER_BuchReuffel2017_1152x768_1 BILDER_BuchReuffel2017_1152x768_2 BILDER_BuchReuffel2017_1152x768_3 BILDER_BuchReuffel2017_1152x768_4 BILDER_BuchReuffel2017_1152x768_5

Buchhandlung Reuffel: Rainer Marquardt (stehend) begrüßt seine
Gäste: die Breitbach-Preisträgerin Dea Loher (li.) und den Koblenzer
Intendanten Markus Dietze (neben ihr). Am Tisch die Schauspieler
Reinhard Riecke und Tatjana Hölbing

Dea Loher und Theaterintendant Markus Dietze.

Reinhard Riecke und Tatjana Hölbing tragen aus Szenen aus Dea
Lohers Werk vor.

Der Koblenzer Intendant im Gespräch mit Dea Loher.

Blick in die Buchhandlung.

 

LEIPZIGER BUCHMESSE

Leipziger Buchmessse 2017


Lese-Abend mit Marcel Beyer (Breitbach-Preisträger 2008)
Moderation Michael Hametner
25. März 2017, 19.00h. Eintritt frei

Universitätsbibliothek, Lesesaal
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig

Lesung_M.Beyer_02 Lesung_M.Beyer_06 Lesung_M.Beyer_11 Lesung_M.Beyer_19 Lesung_M.Beyer_23 Lesung_M.Beyer_37 Lesung_M.Beyer_40 Lesung_M.Beyer_43 Lesung_M.Beyer_47 Lesung_M.Beyer_52 Lesung_M.Beyer_56 Lesung_M.Beyer_60
Frau Dr. Margit Theis-Scholz, Kulturdezernentin der Stadt Koblenz,
begrüßt vor dem Lese-Abend in der Universitätsbibliothek Albertina.
Marcel Beyer (links), Breitbach- und Büchner-Preisträger, im Gespräch
mit dem Moderator Michael Hametner.
Marcel Beyer und Michael Hametner.
Marcel Beyer liest aus seinem neu erschienenen Buch: Das blindgeweinte Jahrhundert.
Der Lesesaal der Albertina, der der Stiftung freundlicherweise mit der
gesamten Organisation zur Verfügung gestellt wird.
Marcel Beyer.
Marcel Beyer signiert sein neues Buch: Das blindgeweinte Jahrhundert.
v.l.n.r.: Claus Bredenbrock, Herr Scholz und Frau Dr. Theis-Scholz mit Tochter.
Frau Petra Plättner, Referentin der Literaturklasse der Mainzer Akademie, mit Thomas Geiger, Literarisches Colloquium Berlin LCB.
v.l.: Alexandra Plettenberg neben Frau Dr. Theis-Scholz beim Abendessen in Auerbachs Keller
Nach dem Lese-Abend in der Albertina: Abendessen in Auerbachs Keller.
Am Tisch vorne rechts: Frau Miller, ihr gegenüber Thomas Preußer,
Stadt Koblenz, der jedes Jahr die Preisverleihung organisiert.
Herr und Frau Marcel Beyer, ihnen gegenüber: Frau Bredenbrock und
Thomas Geiger.