LEIPZIGER BUCHMESSE

 

Leipziger Buchmessse 2017


Lese-Abend mit Marcel Beyer (Breitbach-Preisträger 2008)
Moderation Michael Hametner
25. März 2017, 19.00h. Eintritt frei

Universitätsbibliothek, Lesesaal
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig

 

Lesung_M.Beyer_02 Lesung_M.Beyer_06 Lesung_M.Beyer_11 Lesung_M.Beyer_19 Lesung_M.Beyer_23 Lesung_M.Beyer_37 Lesung_M.Beyer_40 Lesung_M.Beyer_43 Lesung_M.Beyer_47 Lesung_M.Beyer_52 Lesung_M.Beyer_56 Lesung_M.Beyer_60
Frau Dr. Margit Theis-Scholz, Kulturdezernentin der Stadt Koblenz,
begrüßt vor dem Lese-Abend in der Universitätsbibliothek Albertina.
Marcel Beyer (links), Breitbach- und Büchner-Preisträger, im Gespräch
mit dem Moderator Michael Hametner.
Marcel Beyer und Michael Hametner.
Marcel Beyer liest aus seinem neu erschienenen Buch: Das blindgeweinte Jahrhundert.
Der Lesesaal der Albertina, der der Stiftung freundlicherweise mit der
gesamten Organisation zur Verfügung gestellt wird.
Marcel Beyer.
Marcel Beyer signiert sein neues Buch: Das blindgeweinte Jahrhundert.
v.l.n.r.: Claus Bredenbrock, Herr Scholz und Frau Dr. Theis-Scholz mit Tochter.
Frau Petra Plättner, Referentin der Literaturklasse der Mainzer Akademie, mit Thomas Geiger, Literarisches Colloquium Berlin LCB.
v.l.: Alexandra Plettenberg neben Frau Dr. Theis-Scholz beim Abendessen in Auerbachs Keller
Nach dem Lese-Abend in der Albertina: Abendessen in Auerbachs Keller.
Am Tisch vorne rechts: Frau Miller, ihr gegenüber Thomas Preußer,
Stadt Koblenz, der jedes Jahr die Preisverleihung organisiert.
Herr und Frau Marcel Beyer, ihnen gegenüber: Frau Bredenbrock und
Thomas Geiger.